Polizeieinsatz am Bremer Bahnhof

Mann mit Meißel bedroht

Weil er einen 47-Jährigen mit einem Meißel bedroht hat und auf weitere Männer einschlug, ist ein 34 Jahre alter Mann am Dienstag in Bahnhofsnähe festgenommen worden. Die Polizei fand zudem Diebesgut und Drogen.
02.09.2020, 14:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mann mit Meißel bedroht
Von Sarah Haferkamp
Mann mit Meißel bedroht

Auf dem Willy-Brandt-Platz ist es am Dienstag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Ein 34-Jähriger wurde dabei festgenommen.

Frank Thomas Koch

Die Polizei Bremen ist am Dienstagnachmittag zu einem Einsatz am Willy-Brandt-Platz am Hauptbahnhof gerufen worden. Zeugen beobachteten, wie ein 34-jähriger Mann einem 47-Jährigen einen Meißel an die Kehle hielt. Der 47-Jährige flüchtete zunächst unverletzt. Der Angreifer provozierte daraufhin jedoch zwei weitere Männer und schlug auf sie ein. Einer der beiden wurde dabei leicht verletzt. Als die Beamten eintrafen, kehrte auch der zuvor bedrohte 47-Jährige zurück, der Angreifer schlug ihn daraufhin zu Boden.

Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Nach Angaben der Polizei konnten die Beamten nicht nur den Meißel sicherstellen, sondern fanden zudem noch Rauschgift, einen hohen Geldbetrag sowie Diebesgut bei dem Mann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+