Premiere bei Mensch Puppe Vergängliche Früchte

Eine Adelsfamilie zwischen den Zeiten, die ihren Landsitz nicht aufgeben will. Das Figurentheater Mensch, Puppe inszeniert das Stück „Der Kirschgarten“ von Anton Tschechow.
23.09.2021, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

Eine alte Epoche geht zu Ende, eine neue steht bevor: Und zwischen diesen Zeiten befindet sich eine russische Adelsfamilie, die auf ihrem Landsitz in der Provinz so lebt, als gäbe es keine Veränderungen. Das beschreibt das Stück „Der Kirschgarten“ von Anton Tschechow und das Figurentheater Mensch, Puppe zeigt diese Tragikomödie ab Freitag, 8. Oktober, in seinem Theater in der Schildstraße.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren