Neubau

Richtfest am Klinikum Bremen-Ost

Vor knapp einem halben Jahr war Baubeginn am Klinikum Bremen-Ost, am Donnerstag wurde Richtfest gefeiert.
01.08.2019, 18:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Richtfest am Klinikum Bremen-Ost
Von Sabine Doll
Richtfest am Klinikum Bremen-Ost

Vor knapp einem halben Jahr war Baubeginn am Klinikum Bremen-Ost, am Donnerstag feierten Krankenhaus-Direktorin Judith Borsch und Klaus Beekmann aus der Geschäftsführung des Klinikverbunds Gesundheit Nord (Geno) Richtfest.

Frank Thomas Koch

Die bunten Flatterbänder des Richtkranzes wehen im Wind: Vor knapp einem halben Jahr war Baubeginn am Klinikum Bremen-Ost, am Donnerstag feierten Krankenhaus-Direktorin Judith Borsch und Klaus Beekmann (Foto) aus der Geschäftsführung des Klinikverbunds Gesundheit Nord (Geno) Richtfest. Gebaut wird eine neue Intensivstation mit insgesamt 24 Betten auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern, im Mai kommenden Jahres soll sie bezugsfertig sein. Die Intensivstation ist nach Angaben der Gesundheit Nord das Kernprojekt der umfangreichen Modernisierung des Krankenhauses. Direkt neben der Intensivstation entsteht in dem alten Gebäude außerdem ein neues Zentrum mit Notaufnahme und Aufnahmestation. Für die Modernisierung wurde es laut Geno Zeit: Seit dem Bau der drei Bettenhäuser in den 1970er-Jahren sei die Intensivstation bisher noch nicht grundlegend saniert worden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+