Gewerkschaft reicht Petition ein Demo für Lernen in Kleingruppen

Als die Schulen wieder eröffneten, wurden in Bremen zunächst nur halbe Klassen unterrichtet. Nun berichten Schulbeschäftigte davon, was die Arbeit in Kleingruppen für sie und ihre Schüler bewirkt hat.
09.07.2020, 06:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Demo für Lernen in Kleingruppen
Von Sara Sundermann

Der Unterricht in Kleingruppen, den es zuletzt zum Schutz vor Corona an Bremer Schulen gab, barg offenbar für viele Pädagogen ein Aha-Erlebnis: Jetzt fordern mehr als 1200 Unterzeichner einer Petition der Bildungsgewerkschaft GEW Bremen, es solle weiter in halben Klassen unterrichtet und dafür das Betreuungspersonal aufgestockt werden. Um ihr Anliegen zu transportieren, hat die die GEW am Mittwoch zu einer Kundgebung vor Halle 7 auf der Bürgerweide organisiert, wo die Bürgerschaft tagte.

Die Protestaktion blieb ihrem Motto treu: „Kleine Kundgebung für kleine Gruppen“ hieß es in einer Pressemitteilung der GEW – und mehr als zwei Dutzend Menschen kamen auch nicht zu der Mini-Demo. Das Anliegen der Demonstrierenden war allerdings in Bremen auch zuvor schon zu hören. Viele Grundschulleitungen forderten ein, die Kleingruppen beizubehalten (wir berichteten).

Die Arbeit in halbierten Klassen bietet aus Sicht der GEW und ihrer Unterstützer nicht nur mehr Schutz vor Corona, sondern habe für große Lernerfolge gesorgt. „Wir haben Lerneffekte bei Kindern bemerkt, die Bildungspolitiker längst abgeschrieben haben“, zitiert die GEW einen Petitionsunterstützer. „Wir haben es alle gemerkt, mit einer halben Klasse zu arbeiten, ist ein fundamentaler Unterschied“, sagt GEW-Landessprecher Jan Ströh. Sonst stille Schüler würden plötzlich zur Geltung kommen, weil sie sich in der kleineren Gruppe wohler fühlten. „Es wird auch noch mal deutlich, dass unsere Arbeit, so wie wir sie sonst machen, auf Dauer gesundheitsschädlich ist – die Arbeit an Schulen ist ein Kraftakt.“ Die GEW fordert, die Erfahrungen aus der Kleingruppen-Zeit müssten nun ausgewertet und weiterentwickelt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+