Kultursommer Summarum geht in Schlussrunde Im Reich der Zauberin Alcina

Die Händel-Oper "Alcina" als "Taschenmusik" stand auf dem Programm des Ensemble False Consonance. Das hat zum Ende des Kultursommers Summarum ein Gastspiel im Gerhard-Marcks-Haus gegeben.
26.08.2021, 18:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Im Reich der Zauberin Alcina
Von Sigrid Schuer

Mit den herbstlichen Temperaturen ist Ende August auch das Ende des Kultursommers Summarum gekommen. Eine der letzten Veranstaltungen war die "Taschenmusik", mit Oper im Kleinstformat, des zweiköpfigen Ensemble False Consonance im Gerhard-Marcks-Haus. Das Duo für Alte Musik reduziert ursprünglich groß besetzte Musik auf ihr Kleinstformat.  Johannes Festerling an der Theorbe und der Traversflötist Theo Small interpretierten Auszüge aus der Händel-Oper "Alcina", die den Bremer Musikenthusiasten noch in bester Erinnerung in der zauberhaften Inszenierung von Michael Talke für das Theater Bremen sein dürfte, und die coronabedingt nur allzu schnell vom Spielplan verschwunden ist.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren