Polizeieinsatz in Bremer City beendet

Verdächtiger Brief an SPD war harmlos

Von der pulverartigen Substanz in einem Brief an das SPD-Büro an der Obernstraße ging keine Gefahr aus. Das hat die Untersuchung ergeben.
06.05.2020, 13:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Rabba

Die pulverartige Substanz in einem Brief, der am Mittwochmittag im SPD-Büro an der Obernstraße gefunden wurde, hat sich bei Untersuchungen durch Spezialisten der Bundespolizei und der Feuerwehr als nicht gefährlich herausgestellt. Das teilt die Polizei mit.

Ein Mitarbeiter des SPD-Büros hatte den Brief entdeckt und die Polizei eingeschaltet. Während der Untersuchung war die Obernstraße für den Straßenbahnverkehr gesperrt.

Der Staatschutz hat Ermittlungen eingeleitet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421-362 38 88 entgegen.

Erst am Montag hatte ein im Parteibüro der CDU Bremen gefundener Brief einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+