Rainer Mordmüller in der Villa Ichon Werkschau eines Weltbürgers

Am 4. Dezember feiert Rainer Mordmüller seinen 80.Geburtstag und ist nach wie vor von kreativer Schaffenskraft. Bis 15. Januar ist eine Auswahl seiner Werke seit 1965 in der Villa Ichon zu sehen.
30.11.2021, 18:36
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Werkschau eines Weltbürgers
Von Sigrid Schuer

Rainer Mordmüller ist ein weit gereister Weltbürger. Das dokumentiert die Ausstellung, die er jetzt in der Villa Ichon zeigt. Doch seine ganz besondere Liebe gilt Paris. Die Glitzermetropole an der Seine ist seit frühester Jugend für den renommierten Künstler zum Sehnsuchtsort geworden, an dem er sich immer wieder zu seinen Werken inspirieren lässt. Bei langen Aufenthalten im Louvre etwa. So spielt der Einfluss französischer, aber auch italienischer Kunst auf sein Gesamtwerk eine große Rolle. Eine Auswahl seiner Ölbilder und Ausstellungsplakate seit 1965 ist nun bis zum 15. Januar in der Villa Ichon zu sehen. Parallel läuft gerade eine weitere Ausstellung mit Mordmüllers Werken in der Maison Heinrich Heine in Paris.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren