Vor Kneipe im Viertel

Unbekannte schlagen Mann krankenhausreif

Im Bremer Ostertor-Viertel ist in der Nacht zu Donnerstag ein 39-jähriger Mann von mehreren Personen so schwer verletzt, dass er anschließend ins Krankenhaus musste. Die Polizei sucht nach den Schlägern.
29.07.2021, 15:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Unbekannte schlagen Mann krankenhausreif
Von Malte Bürger
Unbekannte schlagen Mann krankenhausreif

Eine Schlägerei im Viertel hat in der Nacht zu Donnerstag die Polizei beschäftigt.

Friso Gentsch

Ein 39-Jähriger Mann ist in der Nacht zu Donnerstag von mehreren unbekannten Personen zusammengeschlagen und dabei schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat im Viertel, unmittelbar vor einer Kneipe in der Straße Vor dem Steintor. Laut Zeugenaussagen soll es im Vorfeld bereits zu Streitigkeiten mit anderen Gästen gekommen sein, gegen Mitternacht sei die Situation dann eskaliert, heißt es weiter. 

Dabei wurde der Mann von mehreren Angreifern mit Schlägen und Tritten – auch gegen den Kopf – traktiert. Die Täter flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei. Da der 39-Jährige über Gesichtsverletzungen und Schmerzen im Rippenbereich klagte, wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert.

Lesen Sie auch

Die bislang unbekannten Schläger, laut Polizei handelt es sich um drei Männer und eine Frau, werden auf 30 bis 40 Jahre geschätzt. Die etwa 1,65 Meter große Frau hat demnach lange, braune Haaren und trug einen dunklen Verband an der rechten Hand. Einer der Angreifer mit dunklen, schulterlangen Haaren, war mit einer blauen Adidas-Trainingsjacke und einem dunklen Hut mit roten Streifen bekleidet. Ein weiterer Mann der Gruppe hatte eine Glatze und trug eine schwarze Baseball-Cap.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst telefonisch unter der Nummer 0421/362-3888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+