Sport, Gesellschaft, Kultur

Was an diesem Freitag, 1. November 2019, in Bremen wichtig wird

Vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg gibt Werders Chef-Trainer Florian Kohfeldt Informationen zum Team und der Vorbereitung. Was sonst noch am Freitag in Bremen wichtig wird.
31.10.2019, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Was an diesem Freitag, 1. November 2019, in Bremen wichtig wird
Von Marcel Auermann
Was an diesem Freitag, 1. November 2019, in Bremen wichtig wird

Vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg gibt Werders Chef-Trainer Florian Kohfeldt Informationen zum Team und der Vorbereitung.

Carmen Jaspersen/dpa

Vor dem Spiel

Vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg am kommenden Sonnabend geben Werders Geschäftsführer Fußball, Frank Baumann, und Chef-Trainer Florian Kohfeldt Informationen zum Team und der Vorbereitung.

2000er-Party in Halle 7

Anlässlich des Freimarkts geht in Halle 7 eine 2000er-Party über die Bühne. Mit von der Partie ist DJ Toddy und Andre Nalin.

Eine Replikantenoper

Im Kleinen Haus des Theaters am Goetheplatz steht „The End. Eine Replikantenoper“ auf dem Programm.

Lesen Sie auch

Tipp des Tages

Das zweite Konzert der „Musicadia – Tage für Alte Musik“ gestalten Veronika Skuplik (Foto) und Wiebke Lehmkuhl gemeinsam mit dem Ensemble Urgent Music. Unter dem Motto „Die Violine im Wandel der Zeiten“ widmet sich das Konzert „Eclipse“ dem italienischen Stil. Von Trabaci über Monteverdi und Vivaldi bis zu Händel werden ausdrucksstarke und lebendige Werke präsentiert. Die Barock-Geigerin Veronika Skuplik war vor 33 Jahren eine der ersten Studierenden der Akademie für Alte Musik Bremen.

Die Altistin Wiebke Lehmkuhl ist eine begehrte Solistin auf internationalen Bühnen. Sie war beim Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie mit Thomas Hengelbrock zu erleben: Freitag, 1. November, um 20 Uhr im Sendesaal Bremen, Bürgermeister-Spitta-Allee 45.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+