Weserburg in Bremen

Wenn die Zeichnerin durch die Schau führt

Eine besondere Führung durch die Karikaturenausstellung in der Bremer Weserburg inklusive Signierstunde haben 40 Teilnehmer am Freitagnachmittag erlebt.
25.01.2019, 19:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wenn die Zeichnerin durch die Schau führt
Von Marcel Auermann
Wenn die Zeichnerin durch die Schau führt

Die Zeichnerinnen Miriam Wurster (Bild) und Bettina Bexte erläuterten die mehr als 250 Werke, die noch bis zum 10. Februar zu sehen sind.

Christina Kuhaupt

Eine besondere Führung durch die Karikaturenausstellung in der Bremer Weserburg inklusive Signierstunde haben 40 Teilnehmer am Freitagnachmittag erlebt. Die Zeichnerinnen Miriam Wurster (Bild) und Bettina Bexte erläuterten die mehr als 250 Werke, die noch bis zum 10. Februar zu sehen sind. Die Schau ist in Kooperation mit dem WESER-KURIER anlässlich des deutschen Karikaturenpreises entstanden, der am 11. November vergangenen Jahres im Theater am Goetheplatz verliehen wurde. Das Thema der Arbeiten: „Vorsicht, Heimat“.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+