Zwei Verdächtige verhaftet

18-Jähriger von Personengruppe in Bremer Neustadt angegriffen

Ein 18-Jähriger ist am Freitagabend in der Bremer Neustadt von einer Personengruppe angegriffen worden. Die Polizei nahm zwei Verdächtige fest.
11.01.2020, 13:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
18-Jähriger von Personengruppe in Bremer Neustadt angegriffen
Von Max Seidenfaden
18-Jähriger von Personengruppe in Bremer Neustadt angegriffen

Die Polizei verhaftete am Tatort zwei Tatverdächtige.

Christian Kosak / dpa

Bei einer Auseinandersetzung in der Bremer Neustadt ist am Freitagabend ein 18-Jähriger in den Neustadtwallanlagen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stand das Opfer gegen 22.30 Uhr zunächst vor einer Kneipe an der Langemarckstraße, als plötzlich mehrere Männer auf ihn zukamen und ihn bedrohten. Der 18-Jährige flüchtete in die Neustadtwallanlage, wo ihn seine Verfolger einholten und mit einem Schlagstock niederschlugen. Anschließend traten die Täter auf das am Boden liegende Opfer ein. Der 18-Jährige befreite sich laut Polizei aus der Situation und flüchtete in das Auto eines Bekannten, ehe er die Polizei alarmierte. Die Einsatzkräfte nahmen vor Ort zwei 19 und 43 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig fest, beim 43-Jährigen fanden die Beamten einen Teleskopschlagstock.

Der 18-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen und weiteren Angreifern dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter 0421 / 362 3888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+