Chanson-Abend im Schnürschuh-Theater

Aus dem Wohnzimmer auf die Bühne

Buntentor. Patsi Parisi singt Chansons von ihrer großen Sehnsucht: der Liebe. Schauspielerin und Kita-Leiterin Jessica Brands hat mit Pianistin Bettina Fischer einen Chansonabend zusammengestellt. Am Sonnabend treten sie im Schnürschuh-Theater auf.
09.01.2014, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Solveig Rixmann

Patsi Parisi singt Chansons von ihrer großen Sehnsucht: der Liebe. Schauspielerin und Kita-Leiterin Jessica Brands hat mit Pianistin Bettina Fischer einen Chansonabend zusammengestellt. Am Sonnabend treten sie im Schnürschuh-Theater auf.

Als Piratenbraut, als Femme fatale und als jungfräuliche Unschuld erzählt Patsi Parisi alias Jessica Brands in frechen, traurigen und mutigen Chansons von der Liebe und der Suche nach dem einen.

Am Sonnabend, 11. Januar, singt Jessica Brands, begleitet von Bettina Fischer am Klavier, als „Patsi Parisi and Friends“ das Chansonprogramm „Rette dich, mein Herz!“ im Schnürschuh-Theater, Buntentorsteinweg 145. „Was ich ganz schön fand an dem Namen war der Wortklang: pa, pa“, erklärt Jessica Brands aus der Östlichen Vorstadt, wie die Kunstfigur entstanden ist.

Gut vier Jahre brauchte es, bis aus einer ersten Idee ein fester Chansonabend wurde. „Wir sind im Wohnzimmer bei ihr angefangen und haben ausprobiert“, schildert Jessica Brands die Zusammenarbeit mit Bettina Fischer. „Irgendwie kristallisierte sich das Thema Liebe heraus. Dann ist Patsi Parisi entstanden.“

Für Bettina Fischer und Jessica Brands passt sie perfekt in den Chansonabend. „Wir sollten auch so einen Rahmen haben“, erklärt Jessica Brands. Die Figur der Patsi Parisi ist dafür perfekt. Durch sie kommt Komik zu den Chansons hinzu. Patsi Parisi ist auf der Suche, weiß Jessica Brands: „Sie nimmt sich vor, an dem Abend die große Liebe im Publikum zu finden.“ Aber: „Nein, da muss keiner auf die Bühne“, beruhigt die 35-Jährige alle, die fürchten, das Publikum werde in die Show eingebunden.

Jessica Brands hat ein einjähriges Kind und steigt bald wieder ins Berufsleben ein – als Leiterin eines Kinder- und Familienzentrums von Kita Bremen. Nach ihrer Elternzeit wird sie ab Februar im Betty-Gleim-Haus tätig sein. Doch Jessica Brands hat noch eine zweite Leidenschaft. Nebenberuflich ist sie Schauspielerin und tritt mit der Bremer Improvisationstheatergruppe Inflagranti auf. Und das kommt auch ihrem Hauptberuf zugute: „Ich profitiere da auch im Beruf von.“

Jessica Brands ist quasi über das Theater zum Gesang gekommen. In einer Theaterwerkstatt an der Hochschule für Künste (HfK) Bremen sang sie ein Lied von Marlene Dietrich. Viele Leute hätten sie darauf angesprochen, erzählt sie. Sie wollte sicher gehen, dass sie wirklich singen kann: „Dann habe ich angefangen, Unterricht zu nehmen.“

Übers Theater kennengelernt

Über das Improvisationstheater hat Jessica Brands auch Pianistin Bettina Fischer kennengelernt, die Improvisationstheater-Aufführungen musikalisch begleitet, wie die des Improtheaters Bremen und des Playbacktheaters Bremen. Bettina Fischer, die in Kirchweyhe wohnt, hat in Berlin und Bremen Musik studiert und an der Bremer Hochschule für Künste ein Diplom als Musikpädagogin im Fach Klavier gemacht. Anschließend hat sie aber noch eine Ausbildung zur Massage-Therapeutin absolviert und in dem Beruf gearbeitet. Jessica Brands musste sie zu dem gemeinsamen Chansonprogramm erst einmal überreden.

Die beiden haben Stücke von Friedrich Hollaender im Repertoire, von Jacques Brel, Georg Kreisler oder Funny von Dannen. Das Duo hat außerdem experimentiert – mit Liedern von Klaus Lage zum Beispiel. Einiges haben sie für gut befunden, anderes wieder verworfen und aus dem Programm gestrichen. Und die zwei komponierten selbst: „Wir haben auch vier eigene Songs geschrieben.“ Entstanden ist ein rund 90-minütiges Chansonprogramm. „Ich möchte einfach die Leute an dem Abend erreichen“, sagt Jessica Brands.

„Patsi Parisi and Friends“ geben am Sonnabend, 11. Januar, ab 20 Uhr im Schnürschuh-Theater, Buntentorsteinweg 145, den Chansonabend „Rette dich, mein Herz“. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt acht. Tickets können montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr unter Telefon 555410 bestellt werden. Weitere Informationen unter www.schnuerschuh-theater.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+