Täter festgenommen 27-Jähriger wird in der Neustadt durch Messerstiche schwer verletzt

Ein 27-Jähriger ist bei einem Streit in der Bremer Neustadt am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Der Täter wurde in der Nähe des Tatorts von der Polizei festgenommen.
07.03.2021, 10:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sei

Bei einem Streit in der Bremer Neustadt ist am Samstagnachmittag ein 27-Jähriger in der Bremer Neustadt schwer verletzt worden. Der 37 Jahre alte Täter wurde kurz nach der Tat von der Polizei gefasst. Die beiden Bekannten trafen sich laut Polizei gegen 15.15 Uhr im Buntentorsteinweg an der Haltstelle Kirchweg, als es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern kam. Aus dieser habe sich eine Schlägerei entwickelt, bei der der 37-Jährige mit einem Messer auf den 27-Jährigen einstach und anschließend flüchtete. Die Polizei leistete beim Opfer Erste Hilfe, ehe er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Der 37 Jahre alte Angreifer wurde mit leichten Verletzungen in einem Hauseingang am Kirchweg festgenommen. Die weiteren Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an, es wird auch eine mögliche Haft gegen den 37-Jährigen geprüft. Hinweise zu der Auseinandersetzung nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0421 / 362 3888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+