Pflegeheim Kirchweg Beirat kritisiert kirchliche Träger

Auch der Beirat Neustadt befasst sich mit der Schließung des Pflegeheimes am Kirchweg. Er hat dazu eine einstimmige Stellungnahme abgegeben.
23.01.2023, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Christa Neckermann

Die Mensa der Oberschule am Leibnitzplatz, Tagungsort der Sitzung des Beirates Neustadt, war gut gefüllt. Etwa hundert Bürgerinnen und Bürger hatten die Gelegenheit genutzt, an der öffentlichen Sitzung teilzunehmen und sich hier unter anderem auch über die Schließung des Pflegeheimes am Kirchweg zu informieren. Zunächst gab Sabine Nowack, bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport zuständig für Pflege, Heimrecht Wohn- und Betreuungsaufsicht, noch einmal einen kurzen Abriss, wie sich die Situation für die Behörde darstellte: Man habe erst im November überhaupt von der Insolvenz des Trägers, der gemeinnützigen Leben im Alter gGmbH, deren alleiniger Gesellschafter seit April 2021 der Diakonieverein Berlin-Zehlendorf ist, und die am 27. Oktober beantragt wurde, erfahren, so Nowack. Zuvor betrieb seit Jahrzehnten die Innere Mission Bremen das Pflegeheim, die noch immer Eigentümerin der Immobilie ist.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren