Evakuierung im 200-Meter-Radius Granaten in der Bremer Neustadt gesprengt

Bei Sondierungsarbeiten ist am Mittwoch eine Granate in der Bremer Neustadt entdeckt worden. Die Granate wurde am Mittag gesprengt.
31.03.2021, 12:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Granaten in der Bremer Neustadt gesprengt
Von Jan-Felix Jasch

In der Bremer Neustadt ist am Mittwochmittag eine Granate gesprengt worden. Der Sprengkörper wurde bei Sondierungsarbeiten an der Carl-Francke-Straße entdeckt.

Der Fundort wurde in einem 200-Meter-Radius evakuiert. Zwischenzeitlich musste auch die Bundesstraße 75 gesperrt werden. Gegen 12.30 Uhr gab die Polizei Entwarnung und hob die Evakuierung und die Sperrung wieder auf

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+