Bremen-Neustadt Mutmaßlich Rechtsextremer bedroht Kunden in Supermarkt mit Messer

Der Mann trug rechtsextreme Symbole und bedrohte einen anderen Kunden mit einem Messer. Nun ermittelt der Staatsschutz der Bremer Polizei.
10.11.2022, 13:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von hsc

Nach Angaben der Polizei wurde in Internetbeiträgen ein Vorfall gepostet, wonach am Montagabend ein Kunde eines Einzelhandelsgeschäftes in der Bremer Neustadt weitere Konsumenten mit "extrem rechten und rassistischen Symbolen" provoziert haben soll. Auf die Symboliken angesprochen, habe dieser Mann ein Messer und Pfefferspray hervorgeholt. Nach einer Diskussion habe er den Supermarkt mit einem Hitlergruß verlassen.

Die Ermittlungen der Polizei Bremen führten demnach schnell zu einem Supermarkt in der Gastfeldstraße. Mit Hilfe von Videoaufnahmen konnte der Sachverhalt weiter verifiziert werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde ein unbekannter Mann, der einen Rucksack, bestickt mit einer Konföderierten-Flagge und rechtsextremistischen Symbolen trug, von einem anderen Kunden angesprochen. Der Unbekannte zog daraufhin ein Messer, woraufhin der andere Abstand nahm. Beide verließen anschließend getrennt den Supermarkt.

Die Identifizierung des Verdächtigen dauert an. Der Staatsschutz der Polizei Bremen ermittelt und sucht auch nach dem anderen Mann an der Kasse. Er und gegebenenfalls weitere Zeugen werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+