Bremen-Neustadt Unbekannte beschmieren Schule mit polizeifeindlicher Parole

Am Dienstag ist der polizeifeindliche Schriftzug an einer Schule in der Alten Neustadt entdeckt worden. Die Bremer Polizei sucht nun Zeugen.
09.03.2022, 10:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von org

Unbekannte haben am Dienstag eine polizeifeindliche Parole an die Fassade einer Schule geschmiert. Wie die Bremer Polizei am Mittwoch mitteilt, seien die Schmierereien gegen 15 Uhr in der Straße Neustadtwall im Ortsteil Alte Neustadt entdeckt worden.

"Cops töten" habe an dem Lehrgebäude gestanden. Der Schriftzug sei etwa ein Quadratmeter groß gewesen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zu den Tätern sagen kann. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Lesen Sie auch

Bereits im vergangenen Monat war in Bremen ein Banner mit menschenverachtendem Kommentar aufgetaucht. Er stand im Zusammenhang mit der Ermordung von zwei Polizisten in Rheinland-Pfalz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+