Unfall in der Neustadt

28-jährige Bremerin lebensgefährlich verletzt

Eine 28 Jahre alte Radfahrerin wurde am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Bremer Neustadt lebensgefährlich verletzt.
06.07.2020, 17:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
28-jährige Bremerin lebensgefährlich verletzt
Von Jan-Felix Jasch
28-jährige Bremerin lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall in der Neustadt wurde eine 28-Jährige lebensgefährlich verletzt.

Nonstopnews

Am Montagmorgen wurde eine 28-jährige Radfahrerin bei einem Unfall in der Bremer Neustadt lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, versuchte ein 37-Jähriger in der Pappelstraße einem entgegenkommenden Fahrzeug über den Gehweg auszuweichen, als er mit der Radfahrerin kollidierte. Durch den Zusammenstoß wurde die junge Frau auf die Fahrbahn geschleudert. Der 37-Jährige kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite in einem Schaufenster einer Bankfiliale zum Stehen.

Die aus Bremen stammende Radfahrerin war nicht mehr ansprechbar und wurde in eine Klinik gebracht. Es besteht Lebensgefahr. Der 37-Jährige musste ebenfalls vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+