Überfall in der Bremer Neustadt

Drei junge Männer bestehlen und beleidigen 17-Jährigen

Ein 17-Jähriger ist am Mittwochnachmittag in den Neustadtswallanlagen beraubt und rassistisch beleidigt worden. Die Polizei fahndet nach drei jugendlichen Tätern.
10.09.2020, 14:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Drei junge Männer bestehlen und beleidigen 17-Jährigen
Von Michael Rabba
Drei junge Männer bestehlen und beleidigen 17-Jährigen

Die Polizei sucht drei Jugendliche, die in der Bremer Neustadt einen 17-Jährigen bestohlen und beleidigt haben. (Symbolbild)

dpa

Drei unbekannte Täter haben am Mittwochnachmittag in der Bremer Neustadt einem 17-Jährigen das Mobiltelefon gestohlen.

Der Jugendliche aus Guinea war gegen 16.30 Uhr in den Neustadtswallanlagen unterwegs, als er von drei jungen Männern bedrängt und „rassistisch beleidigt“ wurde, wie die Polizei mitteilt. Die Täter zogen den 17-Jährigen an den Haaren, entrissen ihm das Handy und flüchteten. Der 17-Jährige verletzte sich bei dem Angriff am Arm und begab sich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus, wo er später die Polizei alarmierte.

Die Angreifer werden als etwa 20 Jahre alt beschrieben. Einer trug einen rosafarbenen Pullover und war mit einem Messer bewaffnet, ein weiterer Komplize hatte einen Kapuzenpullover an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 3623888 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+