BTS II schon gut in Form

Neustadt. Das fängt ja gut an: Die Volleyballdamen der BTS Neustadt II haben zum Auftakt ihrer Vorbereitung auf die Verbandsliga-Saison bei einem Turnier in Vechelde unter 16 Mannschaften den dritten Rang belegt. Im Spiel um Platz drei besiegte das Team von Trainer Martin Böhme den Verbandsligisten aus Bad Pyrmont mit 25:18 und 25:23. 'Es war ein tolles Turnier. Wir haben Erfahrungen gesammelt und wissen, woran noch intensiver gearbeitet werden muss. Wir haben uns sehr gut präsentiert und viel Lob bekommen', freute sich Trainer Böhme, der mit Zainabu Kny (privat verhindert) und Joanna Husmann (Fußverletzung) auf zwei Spielerinnen verzichten musste.
18.08.2010, 18:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BTS II schon gut in Form
Von Timo Sczuplinski

Neustadt. Das fängt ja gut an: Die Volleyballdamen der BTS Neustadt II haben zum Auftakt ihrer Vorbereitung auf die Verbandsliga-Saison bei einem Turnier in Vechelde unter 16 Mannschaften den dritten Rang belegt. Im Spiel um Platz drei besiegte das Team von Trainer Martin Böhme den Verbandsligisten aus Bad Pyrmont mit 25:18 und 25:23. 'Es war ein tolles Turnier. Wir haben Erfahrungen gesammelt und wissen, woran noch intensiver gearbeitet werden muss. Wir haben uns sehr gut präsentiert und viel Lob bekommen', freute sich Trainer Böhme, der mit Zainabu Kny (privat verhindert) und Joanna Husmann (Fußverletzung) auf zwei Spielerinnen verzichten musste.

Ohne Niederlage schmetterten sich die Neustädterinnen zum Gruppensieg in der Vorrunde. Bei souveränen Siegen über den Landesligisten aus Hildesheim (25:13, 25:16) und den Verbandsligisten aus Wolfsburg (25:17, 25:18) bewiesen die BTS-Mädels auch Kämpferqualitäten. So drehten sie gegen den Verbandsligisten Wolfenbüttel einen 1:9-Rückstand in einen schließlich noch ungefährdeten 25:19, 25:16-Sieg.

In der Runde der letzten vier war der Traum vom Turnierfinale aber dahin. Vor dem Regionalligisten TV Cloppenburg hatte das Böhme-Team scheinbar zu viel Respekt. Die zu verhaltende Leistung nutzte der zwei Klassen höher spielende Gegner und gewannen beide Sätze klar mit 25:11 und 25:13. Die Cloppenburgerinnen sicherten sich auch den Turniersieg.

BTS Neustadt II: Dogan, Justine Husmann, Segelhorst, Aileen Husmann, Hanning, Kleemeyer, Gärtner, Kaspuhl

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+