BTS Neustadt bleibt Oberligist

Neustadt (dsc). Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun amtlich: Die Volleyball-Damen der BTS Neustadt bleiben - obwohl sportlich eigentlich abgestiegen - der Oberliga erhalten. Möglich wurde dies durch den Rückzug des TVE Nordhorn, an dessen Stelle das Team um BTS-Coach Björn Panteleit tritt.
13.05.2010, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BTS Neustadt bleibt Oberligist
Von Dennis Schott

Neustadt (dsc). Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun amtlich: Die Volleyball-Damen der BTS Neustadt bleiben - obwohl sportlich eigentlich abgestiegen - der Oberliga erhalten. Möglich wurde dies durch den Rückzug des TVE Nordhorn, an dessen Stelle das Team um BTS-Coach Björn Panteleit tritt.

'Wir wussten zwar, dass Nordhorn sich wahrscheinlich abmelden würde. Aber irgendwo war es trotzdem eine Zitterpartie', ist Panteleit 'auf jeden Fall froh', den Oberliga-Verbleib in trockenen Tüchern zu wissen. 'Wir gehören in diese Liga. Wir haben uns nur zum Schluss weit unter Wert verkauft und sind dadurch in die Bredouille gekommen', so der Coach. Allerdings steht für ihn auch fest: 'Einfach wird die neue Saison nicht. Die Liga wird in der Breite stärker sein', glaubt Panteleit, der sich dabei auf ein zusätzliches Derby gegen Aufsteiger TV Eiche Horn II freuen darf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+