BTS Neustadt bleibt Volleyball-Oberligist

Neustadt (dsc). Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun amtlich: Die Volleyball-Damen der BTS Neustadt bleiben - obwohl sportlich eigentlich abgestiegen - der Oberliga erhalten. Möglich wurde dies durch den Rückzug des TVE Nordhorn, an dessen Stelle das Team um BTS-Coach Björn Panteleit tritt. 'Wir wussten zwar, dass Nordhorn sich wahrscheinlich abmelden würde. Aber irgendwo war es trotzdem eine Zitterpartie', ist Panteleit 'auf jeden Fall froh', den Oberliga-Verbleib in trockenen Tüchern zu wissen. 'Wir gehören in diese Liga. Wir haben uns nur zum Schluss weit unter Wert verkauft', so der Coach. Allerdings steht für ihn auch fest: 'Einfach wird die neue Saison nicht. Die Liga wird in der Breite stärker sein.'
13.05.2010, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BTS Neustadt bleibt Volleyball-Oberligist
Von Dennis Schott

Neustadt (dsc). Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun amtlich: Die Volleyball-Damen der BTS Neustadt bleiben - obwohl sportlich eigentlich abgestiegen - der Oberliga erhalten. Möglich wurde dies durch den Rückzug des TVE Nordhorn, an dessen Stelle das Team um BTS-Coach Björn Panteleit tritt. 'Wir wussten zwar, dass Nordhorn sich wahrscheinlich abmelden würde. Aber irgendwo war es trotzdem eine Zitterpartie', ist Panteleit 'auf jeden Fall froh', den Oberliga-Verbleib in trockenen Tüchern zu wissen. 'Wir gehören in diese Liga. Wir haben uns nur zum Schluss weit unter Wert verkauft', so der Coach. Allerdings steht für ihn auch fest: 'Einfach wird die neue Saison nicht. Die Liga wird in der Breite stärker sein.'

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+