Zweite Runde für "Dancing in the streets"

Bremen tanzt

Let's dance heißt es an diesem Wochenende am Deich hinter der Schwankhalle. Die Performances hatten zuletzt Passanten in der Innenstadt begeistert, nun sind sie links der Weser zu sehen.
08.09.2021, 15:36
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremen tanzt
Von Sigrid Schuer
Bremen tanzt

Zwei Akteure des Festivals "Dancing in the streets" zelebrieren auf dem Marktplatz die unendliche Leichtigkeit des Tanzes.

MARIANNE MENKE

"Endlich!" dieser Stoßseufzer war am vergangenen Wochenende nicht nur von der Tänzerin und Choreografin Marion Amschwand zu vernehmen, die auf dem Marktplatz bei schönstem Spätsommer-Wetter den ersten Teil des Tanz-Festivals "Dancing in the Streets" moderierte. Die Erleichterung darüber, dass nach den langen Lockdown-Monaten wieder getanzt werden dufte, war nicht nur ihr, sondern allen Mitwirkenden des viertägigen Tanz-Festivals anzumerken. Nicht wenige der freischaffenden Compagnien, Solistinnen und Solisten sowie Tanzstudios und -schulen waren durch die Maschen der aufgespannten Rettungsnetze gefallen und mussten sich immer wieder neu erfinden. Aufgeben war dabei keine Option.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren