Loge öffnet ihre Pforten

Neustadt. Zu einem Gästenachmittag lädt die gemischte Freimaurerloge "Clavis Argentum" an der Freimaurerei interessierte Menschen am Sonnabend, 25. Mai, ab 15 Uhr, in die Sedanstraße 12-14 ein.
16.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rik

Neustadt. Zu einem Gästenachmittag lädt die gemischte Freimaurerloge "Clavis Argentum" an der Freimaurerei interessierte Menschen am Sonnabend, 25. Mai, ab 15 Uhr, in die Sedanstraße 12-14 ein.

In dem Kulturzentrum Buntentor bekommen die Gäste einen Eindruck in die sonst nur Freimaurern vorbehaltene rituelle "Weiße Arbeit" und die freimaurerische Arbeit allgemein. Darüber hinaus können Besucher sich in ungezwungenen Gesprächen mit den Logenmitgliedern aus erster Hand über Wesen, Inhalte, Geschichte und auch über die vermeintlichen Geheimnisse der Freimaurerei informieren.

Die Loge besteht seit mehr als zehn Jahren in Bremen. Die Frauen und Männer von "Clavis Argentum" stehen einer Pressemitteilung zufolge für eine moderne und damit für alle Menschen offene Freimaurerei. Trotzdem, oder gerade deshalb, heißt es darin weiter, folge die Loge den jahrhundertealten Traditionen des weltumspannenden Freimaurerbundes, das vom Humanismus, den Gedanken der Aufklärung und der Menschenliebe geprägt sei.

Wer Einblick in Freimaurerei bekommen möchte, kann sich bei Rosemarie Plate, Telefon 873343, oder per E-Mail an info@clavisargentum.com anmelden. Mehr unter www.clavisargentum.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+