Martinsclub zeigt, wie man Wissen vermittelt Die Kunst zu lehren

Das auch Menschen mit geistiger Behinderung eine ganze Menge können, ist bekannt. Der Martinsclub motiviert jetzt speziell diese Menschen, ihr Wissen an andere weiterzugeben.
22.02.2021, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Wessel

Du kannst was, glaub dran und pack an.“ Was nach dem abgedroschenen Werbeslogan eines Baumarktes klingt, beschreibt frei den Grundgedanken des Projektes „Teile dein Wissen“ des Martinsclubs. Dahinter verbirgt sich ein Teilhabevorhaben zur Weiterbildung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Im Jahr 2019 startete es und hat sich die Förderung individueller Stärken und Fähigkeiten zum Ziel gesetzt.

„Es dient zur Förderung so manchen versteckten Talents und um Ängste zu nehmen“, erläutert Ludwig Lagershausen, verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Martinsclubs Bremen. „Unsere Teilnehmer lernen, eigenes Wissen und eigene Fähigkeiten an andere weiterzugeben“, erklärt Kursleiterin Anne Skwara-Harms vertiefend. „Über einen Zeitraum von drei Jahren werden sie zu Gruppen- und Kursleitern ausgebildet.“

Der Martinsclub Bremen ist einer der größten Träger der Behindertenhilfe in Bremen und flächendeckend mit Angeboten vor Ort in den Stadtteilen vertreten. Gegründet wurde er im Jahr 1973. Zur Bandbreite an Dienstleistungen, Initiativen und Hilfen zählen: Wohnbetreuung, Assistenz in der Schule, Jugendhilfe, Pflege, Bildungs- und Freizeitangebote, Fortbildungen für soziale Berufsfelder, zwei inklusive Gastronomiebetriebe sowie eine Agentur für barrierefreie Kommunikation. Gesellschaftlich und politisch setzt sich der Martinsclub mit seinen bundesweit etwa 1200 Beschäftigten für Inklusion und Gleichberechtigung ein.

Das Projekt „Teile dein Wissen“ untergliedert sich in zwei Bereiche: Das eine Gleis dient dazu, Teilnehmern und Teilnehmerinnen dabei zu helfen, zu lernen, Wissen zu vermitteln und eine Gruppe von Menschen anzuleiten. Der zweite Ausbildungszweig richtet sich an werdende Organisationstalente: Hierbei geht es darum, Veranstaltungen, etwa Festivals, zu organisieren. „Dahinter steckt die Idee, dass in jedem Menschen bestimmte Talente schlummern. Jeder kann auf einem bestimmten Gebiet Experte sein, jeder hat bestimmte Stärken“, zementiert Skwara-Harms ihre Überzeugung. „Diese Stärken möchten wir fördern und ausbauen. Dazu gehört beispielsweise aber auch, den Teilnehmern Ängste zu nehmen, vor einer Gruppe zu sprechen.“

Zur Förderung des Projektes hat der Verein jetzt drei Spenden über insgesamt 9500 Euro erhalten. Die Sparkasse Bremen unterstützt mit 5000 Euro, die über das Lotterie-Sparen zusammengekommen sind. Bei dieser Aktion erwerben Kontoinhaber Lose für fünf Euro, wovon 25 Cent für den guten Zweck bestimmt sind. Auch die Edeka-Minden-Hannover Stiftung hat sich beteiligt und das Projekt mit 3000 Euro bezuschusst. Weitere 1500 Euro steuert die Dachdecker-Einkauf Nordwest eG aus Weyhe bei. Die räumliche Nähe besteht bei diesem Unternehmen sogar doppelt, denn der Martinsclub ist auch im Landkreis Diepholz vertreten.

„Inklusion erfordert nicht nur Engagement und Ausdauer, sie kostet auch Geld. Ohne Spenden könnten wir ein solch lang angelegtes Teilhabeprojekt nicht finanzieren“, so Julia Renke, Spendenbeauftragte beim Martinsclub. Erschwert werde auch dieses Vorhaben des Clubs durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie. „Viele Angebote, etwa Fußball oder Schwimmunterricht, konnten und können nicht stattfinden“, so Skwara-Harms. Auch Festivals seien ja derzeit nicht denkbar.

Wo es die Gesetzeslage erlaubt, versucht der Verein unterdessen für seine Mitglieder wenigstens den theoretischen Teil als Bildungsveranstaltung in Kleingruppen zu ermöglichen – natürlich unter Einhaltung geltender Hygieneregeln. „Aber all dies führt auch zu Mehrkosten, die wir nur über zusätzliche Spenden stemmen können“, sagt die Kursleiterin. Neben Spendengeldern wird das Projekt „Teile dein Wissen“ über Mittel der Aktion Mensch finanziert. Weitere Förderungen sind jederzeit willkommen. Weitere Informationen und Kontakte gibt es im Netz auf www.martinsclub.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+