Bremer Neustadt

Vermeintlich Waffen im Einsatz: Polizei beendet Dreh für Musikvideo

Vier junge Männer haben am Samstag in der Neustadt bei Aufnahmen für ein Musikvideo mit Waffenattrappen hantiert und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.
12.09.2021, 10:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von rab
Vermeintlich Waffen im Einsatz: Polizei beendet Dreh für Musikvideo

Weil sie mit echt aussehenden Waffenattrappen hantierten, haben vier junge Männer am Samstag in der Neustadt einen Polizeieinsatz ausgelöst. (Symbolbild).

Friso Gentsch/dpa

Vier junge Männer haben am frühen Samstagabend in der Bremer Neustadt einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil sie bei Aufnahmen für ein Musikvideo mit echt aussehenden Waffenattrappen hantierten.

Wie die Polizei mitteilt, hatten sich gegen 17.30 Uhr mehrere Anrufer beim Notruf gemeldet und von vier Männern mit Gewehren an einem BMW in der Straße Herrlichkeit berichtet. Beim Eintreffen der Polizei entfernten die Männer sich, konnten dann aber von mehreren Streifenwagen gestoppt werden. Die Einsatzkräfte fanden und beschlagnahmten in dem BMW drei sogenannte Anscheinswaffen, die einer echten Pistole und zwei Sturmgewehren ähnelten.

Die Männer im Alter von 18, 19 und 30 Jahren erklärten, dass sie ein Musikvideo gedreht hätten und den Einsatz der Polizei als Lachnummer empfänden. "Mit dieser Meinung waren sie alleine", heißt es im Polizeibericht - und weiter: "Die Polizistinnen und Polizisten fertigten nicht lustige Ordnungswidrigkeitenanzeigen sowie eine Kostenrechnung über den Einsatz."

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Bremen daraufhin, das laut Waffengesetz das Tragen von Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit verboten ist. Damit sind Waffen gemeint, die täuschend echt aussehen, es aber nicht sind. "Für die meisten Menschen sind Waffenattrappen kaum von echten zu unterscheiden. Die Polizei muss Hinweise auf derartige Vorfälle sehr ernst nehmen und folglich zur Abwehr von Gefahren für andere und sich selbst so handeln, als sei die Waffe echt."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+