Koch & Bergfeld-Gelände Um Bäume zu erhalten, wurde ein Altenheim in der Neustadt umgeplant

Dass Bäume gerettet sind, die eigentlich für ein neues Seniorenwohnheim gefällt werden sollten, findet der Beirat Neustadt gut. Über die Gebäudehöhen auf dem Koch & Bergfeld-Gelände herrscht keine Einigkeit.
06.02.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Karin Mörtel

Die Pläne für die Bauvorhaben rings um die Silbermanufaktur Koch & Bergfeld am Kirchweg in Huckelriede werden immer konkreter. Dort planen die Specht-Gruppe und die Projektentwickler von Stefespro, wie berichtet, einen Mix an unterschiedlichen Wohnformen. Uneins ist sich der Beirat Neustadt in der Frage, ob zwei Gebäude an den beiden äußeren Enden des Baugebietes am Kirchweg höher als die maximal erlaubten fünf Geschosse gebaut werden dürfen. Die kürzlich präsentierten Ansichten des künftigen Seniorenwohnheims auf dem Gelände haben dem Stadtteilparlament aber größtenteils gefallen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren