Umbauarbeiten sind abgeschlossen

Ab sofot ist der Bahnhof Oberneuland barrierefrei

Eigentlich sollte er 2019 schon fertig sein, aber nun ist es so weit: Die Umbauarbeiten am Bahnhof Oberneuland sind abgeschlossen. Und nach der Modernisierung ist der Bahnhof ab sofot barrierefrei.
17.06.2021, 16:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter
Ab sofot ist der Bahnhof Oberneuland barrierefrei

Nun ist der Bahnhof Oberneuland barrierefrei und kann von allen Menschen gleichermaßen genutzt werden.

PETRA STUBBE

Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen: ab sofort ist der Bahnhof Oberneuland barrierefrei. Ursprünglich war der Abschluss der Bauarbeiten auf 2019 terminiert worden, dann auf 2020. Dass es nun noch ein Jahr später geworden ist, lag laut der Deutschen Bahn zuletzt an Einwänden eines Anliegers, die zu Verzögerungen im Planrechtsverfahren geführt hatten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren