Achterdieksee Ein Treffpunkt für Jugendliche

Ein Treffpunkt für Jugendliche am Achterdieksee soll es werden. Wie genau dieser aussehen soll, darüber können Jugendliche aus Oberneuland, Horn-Lehe und Osterholz im Rahmen einer Umfrage selbst mitbestimmen.
24.11.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

Es soll sich etwas tun am Achterdieksee – etwas für Jugendliche. Was genau dort entstehen soll, das wollen die Jugendbeiräte Oberneuland, Horn-Lehe und Osterholz jetzt von den künftigen Nutzern wissen. Konkret geht es bei der Planung um ein etwa 3000 Quadratmeter großes Gelände zwischen Parkplatz und Kiosk, das in Oberneuland seit Jahren immer mal wieder als potenzielle Skateranlage im Gespräch war. In dieser Hinsicht sind die drei Jugendbeiräte allerdings völlig offen. Ob aus dem Platz eine Skateranlage, ein Multifunktionsplatz oder etwas völlig anderes werden soll, wollen sie in einer Umfrage an den Schulen in ihren Stadtteilen herausfinden. Die Vorbereitungen für die Umfrage laufen über die zuständigen Ortsämter und die Senatskanzlei. Letztere hat die Möglichkeit, auf der Lernplattform Itslearning einen Kurs anzubieten, über den die Abfrage in den kommenden Wochen gestartet werden soll, erzählt Sandra Grohnert. Sie ist in der Senatskanzlei unter anderem zuständig für Jugendbeteiligung und wird das Projekt in den kommenden Monaten begleiten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren