Bremen-Oberneuland 65-Jährige tot im Achterdieksee gefunden

Am späten Dienstagabend wurde die Leiche einer 65-Jährigen im Achterdieksee gefunden. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus, die Ermittlungen dauern jedoch an.
24.08.2022, 10:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
65-Jährige tot im Achterdieksee gefunden
Von Jan-Felix Jasch

Taucher der DLRG fanden am Dienstagabend die Leiche einer 65 Jahre alten Frau im Achterdieksee in Bremen. Wie die Polizei mitteilt, haben die Beamten die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.

Am Nachmittag war Passanten aufgefallen, dass am Ufer des Sees für einen längeren Zeitraum persönliche Gegenstände lagen, ohne dass jemand in der Nähe war. Sie alarmierten die Polizei. Feuerwehr und Taucher der DLRG suchten den See ab. Die Taucher fanden die Leiche dann schließlich gegen 23.15 Uhr im Wasser. Die Polizei geht derzeit nicht von einem Fremdverschulden aus, die genaue Todesursache wird ermittelt.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+