FCO-A-Junioren ohne Gegenwehr

Oberneuland (sfy). Die Talfahrt der A-Junioren des FC Oberneuland in der FußballRegionalliga geht weiter - und langsam wird es peinlich: Bei der 0:8 (0:4)-Niederlage gegen den VfL Oldenburg leistete das Team von Mike Barten nur rund 15 Minuten Gegenwehr, danach ergab es sich in sein Schicksal.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Oberneuland (sfy). Die Talfahrt der A-Junioren des FC Oberneuland in der FußballRegionalliga geht weiter - und langsam wird es peinlich: Bei der 0:8 (0:4)-Niederlage gegen den VfL Oldenburg leistete das Team von Mike Barten nur rund 15 Minuten Gegenwehr, danach ergab es sich in sein Schicksal.

Es war ausgerechnet ein Bremer, der den Torreigen eröffnete: In der 14. Minute unterlief Nico Sperling ein unglückliches Eigentor. Es passte ins Bild, dass es ihm sein Kollege Jean-Baptiste Gama kurz vor dem Ende gleichtat und den letzten Treffer der Oldenburg ebenfalls selbst erzielte. Zwischen diesen beiden Toren war indes nicht viel von den Bremern zu sehen gewesen. Das lag sicher auch daran, dass der VfL in diesem Jahr über eine starke A-Jugend verfügt und für mächtig Druck auf das Bremer Tor sorgte. Es hatte seine Ursachen aber auch im schwachen Auftritt der Bremer. Trainer Mike Barten kündigte bereits personelle Konsequenzen an und will zukünftig auch Spielern aus der B-Jugend und der 2. A-Jugend eine Chance geben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+