Zustand der Oberneulander Landstraße

Beirat fordert Priorisierung bei der Sanierung

Die Oberneulander Landstraße muss saniert und ausgebaut werden, meit der Beirat. Er fordert von der Verkehrssenatorin, die Straße auf die Priorisierungsliste zu setzen und Geld für das Projekt bereitzustellen.
06.06.2021, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter
Beirat fordert Priorisierung bei der Sanierung

Löcher, Rillen und abgesackte Gullys: Die Oberneulander Landstraße ist in keinem guten Zustand.

PETRA STUBBE

Die grundlegende Sanierung der Oberneulander Landstraße und auch der Ausbau der Nebenanlagen gehören nach Auffassung des Oberneulander Beirats auf die Priorisierungsliste für Sanierungs- und Ausbaubedarfe der Stadt. Eine entsprechende Forderung entsandte er jetzt an die Verkehrssenatorin. Außerdem soll nach Bereitstellung der entsprechenden Haushaltsmittel umgehend ein Projektauftrag zur Sanierung der Oberneulander Landstraße an das Amt für Straßen und Verkehr gegeben werden, hieß es in dem einstimmig verabschiedeten Antrag des Beirats. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen