Geplanter Rekord

Yoga Open Air beim Bremer HC

Der Bremer Hockey Club will einen Rekord aufstellen: Auf seinem Hockeyfeld sollen am Sonntag bis zu 1500 Interessierte unter der Leitung eines Meisters Yoga praktizieren. Alle dürfen mitmachen.
21.06.2019, 14:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Yoga Open Air beim Bremer HC
Von Eva Przybyla
Yoga Open Air beim Bremer HC

Yoga an der frischen Luft stößt auf immer mehr Begeisterung. Auch beim Bremer HC können sich Interessierte am Sonntag von einem Meister unterrichten lassen.

Maurizio Gambarini

Ommmm! An diesem Sonntag veranstaltet der Bremer Hockey-Club (BHC) erstmalig ein Yoga-Freiluft-Event für mehr als 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Das soll Norddeutschlands größtes Yoga Open Air werden“, sagt Martin Schultze vom BHC. Zusammen mit Yoga-Lehrer Rajesh Kumar Mishra will der Verein einen Rekord aufstellen. Anlass sei der Weltyogatag am 21. Juni. Dass die Veranstaltung erst zwei Tage danach startet, sei dem Termin geschuldet: Am Sonntagnachmittag hätten viele Familien mehr Zeit als an einem Werktag, sagt Schultze.

Los geht's um 15 Uhr auf dem Gelände des Bremer Hockey-Clubs in Oberneuland (Heinrich-Baden-Weg 25). Nach der Begrüßung der Yogis, an der auch der indische Generalkonsul aus Hamburg teilnehmen soll, leitet Yoga-Meister Mishra die gemeinsame Praxis. Er werde eine Mischung aus Hatha- und Ashtanga-Yoga unterrichten, erläutert Mishra. In Indien habe er bereits ähnliche Veranstaltungen mit bis zu 10 000 Teilnehmern geleitet. Der 40-jährige Bremer stammt aus dem Norden Indiens und wurde dort zum Yoga-Lehrer ausgebildet. Mit dem Freiluft-Event will Mishra ein Zeichen gegen verbreitete psychische Krankheiten wie das Burn-Out setzen. Yoga trage zur körperlichen und psychischen Gesundheit bei, erläutert er. Für Snacks und Musik ist gesorgt, das Mitmachen kostenlos. Auch Anfänger sind willkommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+