Polizei Bremen sucht nach Zeugen

Unbekannte bewerfen Straßenbahnen mit Steinen

Gleich mehrfach sind in den vergangenen Tagen Straßenbahnen in Bremen-Obervieland von Unbekannten mit Steinen beschmissen worden. Auch Haltestellenhäuser wurden beschädigt.
05.11.2020, 10:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sei

In Bremen-Obervieland haben in den vergangenen Tagen Unbekannte mehrfach Gegenstände auf Straßenbahnen geworfen sowie Haltstellenhäuser beschädigt. Wie die Polizei berichtet, wurden bereits am vergangenen Wochenende vier Haltestellenhäuser in Kattenturm-Mitte sowie an Martin-Buber-Straße/ August-Hagedorn-Alle beschädigt. Zeugen hätten hier eine große Gruppe Jugendlicher weglaufen sehen. Am Sonntagabend sei dann gegen 22 Uhr eine Straßenbahn zwischen Kattenturm-Mitte und Heukämpendamm mit Steinen beschmissen worden. Dabei wurde eine Scheibe beschädigt. Wenige Stunden später sei in der Nähe eine weitere Straßenbahn ebenfalls mit Steinen beworfen worden.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde dann laut Polizei eine weitere Straßenbahn bei voller Fahrt mit unbekannten Gegenständen beworfen. Auch dieser Vorfall ereignete sich in Kattenturm. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigungen und gefährlichen Eingriffen in den Bahnverkehr. Hinweise nimmt die Polizei unter 0421 / 3621 4850 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+