Spende aus dem Bremer Loch

Neues Klettergerüst lässt noch auf sich warten

Mit dem Geld aus dem Bremer Loch sollte im vergangenen Jahr der Spielplatz an der August-Hagedorn-Allee verschönert werden. Doch ein neues Klettergerüst lässt weiter auf sich warten. Das sind die Gründe.
31.05.2020, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Patricia Friedek
Neues Klettergerüst lässt noch auf sich warten

So sah der Spielplatz an der August-Hagedorn-Allee aus, als er eröffnet wurde. Das ist mittlerweile 18 Jahre her.

frei

Das Bremer Loch auf dem Marktplatz ist in dieser Woche geöffnet worden – doch was ist mit dem Erlös aus dem vorigen Jahr passiert? Die 19 491,90 Euro aus der Spendendose neben der Bürgerschaft sollten für ein Klettergerüst und andere Spielgeräte auf dem Spielplatz an der August-Hagedorn-Allee eingesetzt werden. Doch das Geld reiche lange nicht für den Abriss plus Neubau des Klettergerüsts aus, sagt Petra Krümpfer von der Arbeiterwohlfahrt (Awo).

Die Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe als Betreiberin des Bremer Lochs spendete das Geld an die Awo, die zu den Trägern des Spielplatzes gehört. „Es kostet rund 45 000 Euro, das alte Gerät abzureißen und zusätzlich etwa 59 000 Euro, ein neues aufzubauen“, sagt Krümpfer, die auch SPD-Bürgerschaftsabgeordnete ist. Der Betrag werde von der Awo und weiteren Spenden sowie Geld von der Stadt aufgestockt. Bislang seien 40 000 Euro auf dem Konto zusammengekommen. Aus dem Sozialressort werden 35 000 Euro beigesteuert, wie Behördenprecher Bernd Schneider bestätigt.

„Das neue Klettergerüst soll im kommenden Jahr stehen“, sagt Krümpfer. Doch all das brauche Zeit – zumal die Kinder und Jugendlichen aus der Nachbarschaft das Gerüst wieder genau so individuell gestalten sollen, wie es bei den anderen Spielgeräten der Fall ist. Das Treffen soll laut Krümpfer – wenn möglich – noch vor den Sommerferien stattfinden. Danach müsse sich noch ein Architekt mit dem Bau befassen. Derzeit ist das alte Gerät abgesperrt, da es einsturzgefährdet ist. Es steht seit 20 Jahren auf dem Spielplatz an der August-Hagedorn-Allee.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+