Cato-Bontjes-van-Beek-Platz Beirat will Pflegekosten von 14.000 Euro aus Stadtteilbudget zahlen

Der Platz soll schöner werden, dafür scheint dem Beirat nichts zu teuer. Die Kosten könnten 18.000 Euro betragen, doch zur Verfügung stehen voraussichtlich 4000 Euro. Nun steht das Stadtteilbudget zur Debatte.
08.10.2021, 18:31
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Weßel

Seit Kurzem ist die Umweltbehörde zuständig für die Finanzierung der Pflege des Cato-Bontjes-van-Beek-Platzes. Nun geht es um die Frage, wie viel der Pflege denn angesichts knapper Kassen überhaupt zu verwirklichen ist. Aus Sicht des Beirates ist eines klar: Das Optimum soll es sein, nicht weniger. Kosten würde dieser Anspruch voraussichtlich knapp 18.000 Euro pro Jahr. Und weil eine solche Summe den finanziellen Rahmen der Umweltbetriebe sprengen würde, will der Beirat das Projekt über das Stadtteilbudget Verkehr mitfinanzieren – doch darf er das überhaupt?

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren