Habenhauser Brückenstraße Schlangenakrobatik und Luftnummern

Der Circus Avalon gastiert vom 17. bis zum 28. August in Habenhausen. Das Programm ist bunt gemischt, verspricht die Truppe.
08.08.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Antje Borstelmann

Zwei Jahre lang war auch für die meisten Zirkusleute coronabedingt Pause, jetzt gehen sie wieder auf Tour. Vom 17. bis zum 28. August heißt es in Habenhausen: Manege frei! Der Circus Avalon ist in der Stadt und gastiert auf der Festwiese an der Habenhauser Brückenstraße.

Das Programm sei bunt gemischt, verspricht die Truppe, in und auch über der Manege. Bei waghalsiger Luftakrobatik dürfte so manchem Zuschauer der Atem stocken. Jonglage, Hula-Hoop-Akrobatik, Kinn-Balance und Schlangenakrobatik sind ebenso zu sehen wie die „Elsa-und-Olaf-Show“. Die, so heißt es in der Ankündigung, sei ein Höhepunkt vor allem fürs ganz junge Publikum.

Vorstellungen sind täglich ab 16 Uhr außer an den spielfreien Tagen am 20. und 25. August. Montags, dienstags und mittwochs ist Familientag, dann zahlen Erwachsene Kinderpreise. Freien Eintritt haben Omas und Opas immer sonntags, wenn sie ein Enkelkind begleiten, für das Eintritt gezahlt werden muss.

Derzeit hat der Circus Avalon seine Zelte übrigens bereits in Moordeich aufgebaut, in unmittelbarer Nachbarschaft der Huchtinger also. Dort gastiert er bis zum 14. August auf der Festwiese an der Varreler Landstraße 8.

Tickets können vorab unter Telefon 01 76 / 21 25 05 04 reserviert werden und sind an der Tageskasse bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn zu erwerben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+