Kinder- und Jugendfarm Gegen radikales Beschneiden

In einer Petition an Rathaus und Umweltbehörde wünschen sich Kinder und Jugendliche aus Habenhausen einen Wandel in der Grünpflege.
16.04.2022, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Weßel

Es sind hochklingende Worte, doch hinter ihnen steht ein urkindlicher Wunsch: der Erhalt der Natur in ihrer mitunter wilden Gestalt. In einer Petition an die Bremische Bürgerschaft wünscht sich eine Gruppe von acht bis 18-jährigen Kindern und Jugendlichen von der Jugendfarm Habenhausen eine „Reformierung und Ökologisierung des Bremer Grünflächenpflegekonzepts“.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren