Junge Geflüchtete in Bremen Neue Chance für marode Erstaufnahme

Die veraltete Erstaufnahme für minderjährige, unbegleitete Geflüchtete in Habenhausen muss nun doch nicht schließen. Nach einem Eigentümerwechsel hofft die Sozialbehörde auf eine bezahlbare Sanierung.
11.11.2021, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Karin Mörtel

Zu wenig Platz für die geflüchteten Jugendlichen, Baumängel und eine fehlende Zukunftsperspektive der in die Jahre gekommenen Immobilie in Habenhausen: Es gibt viele Gründe, warum die Sozialbehörde in den vergangenen Jahren nach einer neuen Bleibe für die Erstaufnahmeeinrichtung für minderjährige, unbegleitete Geflüchtete an der Steinsetzerstraße gesucht hat. Doch nun gibt es aktuell offenbar doch noch eine Chance für die erste Anlaufstelle für junge Geflüchtete in Bremen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren