Torjäger Derk Marien verlässt Habenhausen

Habenhausen. Da haben die Oberliga-Handballer des ATSV Habenhausen gut lachen: Stolz präsentieren die Blau-Weißen die Meisterschale, die sie sich mit 44:8 Punkten und deutlichen acht Zählern Vorsprung auf die Konkurrenz holten. Da die Südbremer jedoch aus finanziellen Gründen auf den Aufstieg in die neu gestaltete dritte Liga verzichten (wir berichteten), rückt der Vizemeister TSG Hatten-Sandkrug nach.
27.05.2010, 01:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Habenhausen. Da haben die Oberliga-Handballer des ATSV Habenhausen gut lachen: Stolz präsentieren die Blau-Weißen die Meisterschale, die sie sich mit 44:8 Punkten und deutlichen acht Zählern Vorsprung auf die Konkurrenz holten. Da die Südbremer jedoch aus finanziellen Gründen auf den Aufstieg in die neu gestaltete dritte Liga verzichten (wir berichteten), rückt der Vizemeister TSG Hatten-Sandkrug nach.

Mittlerweile steht auch fest, dass die Habenhauser Meistermannschaft in dieser Konstellation nicht mehr in die nächste Saison gehen wird. Linkshänder Thorben Schierenbeck wechselt zum Regionalliga-Absteiger SG Achim/Baden, Torjäger Derk Marien, mit 223 Treffern bester Werfer der Liga, zieht es zum Drittliga-Aufsteiger TSG Hatten-Sandkrug. Auch Bastian Friese (zum Kreisoberligisten HSG Stedingen) wird den Titelverteidiger verlassen. Nachfolger von Trainer Thomas Panitz (zum Verbandsligisten TSV Daverden) wird bekanntlich Lars Müller-Dormann, der bislang die zweite ATSV-Mannschaft trainiert hat. Den Saisonauftakt bestreitet der ATSV Habenhausen am 4./5. September bei der HSG Nordhorn II, das erste Heimspiel steht am 11./12. September gegen den TV Schiffdorf an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+