Täter flüchten ohne Beute Einbruch in Krankenhaus-Impfstation in Bremen-Osterholz

Unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Freitagmorgen und Samstagmorgen in die Impfstation eines Krankenhauses in Bremen-Osterholz eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.
08.02.2021, 16:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Einbruch in Krankenhaus-Impfstation in Bremen-Osterholz
Von Michael Rabba

Unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Freitagmorgen und Samstagmorgen in die Impfstation eines Krankenhauses in Osterholz eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkte eine Mitarbeiterin der Klinik an der Züricher Straße gegen 6.45 Uhr am Samstagmorgen, dass in mehreren Räumen Türen aufgehebelt und Schränke durchsucht worden waren. Die Räume dienten unter anderem zur Impfung gegen das Corona-Virus. Die Einbrecher entkamen ohne Beute.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt, wer in der Züricher Straße oder der näheren Umgebung etwas Ungewöhnliches beobachtet hat. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter Telefon 0421 362-3888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+