Kleidertausch statt Kauf Günstig, modisch und nachhaltig

Klimaquartier Ellener Hof und die Hans-Wendt-Stiftung wollen Bewohner zum bewussten Umgang mit Kleidung animieren. Die Tauschbörse wird gern angenommen.
06.11.2021, 10:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

 „Jeder hat Kleidung, die noch gut ist oder selten getragen wird“, sagt Julia Schlecht vom Projekt Klimaquartier Ellener Hof. Sie steht in der Aula der Grundschule an der Düsseldorfer Straße und hilft mit bei der Kleidertauschaktion in Blockdiek. Dort warten drei Stunden lang gut erhaltene Herren-, Damen- und Kinderkleidungsstücke sowie Accessoires und Schuhe darauf, entdeckt und mitgenommen zu werden. Im Gegenzug bringen die Interessierten ihre nicht mehr benötigten Kleidungsstücke und Accessoires mit – wobei: „Das heißt, das man auch mit Nichts kommen und dennoch etwas mitnehmen kann.“

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren