Erntefest mit Umzug Sandhausen feiert auf neuem Festplatz

Sandhausen feiert an drei Tagen sein Erntefest. Eröffnung auf dem neuen Festplatz beim Restaurant "Hermes", Myhler Straße 23, ist am Freitag, 19. August, um 19 Uhr.
17.08.2022, 16:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Osterholz-Scharmbeck. Drei Tage dauert das Erntefest, das die Sandhausener feiern. Eröffnung auf dem neuen Festplatz beim Restaurant "Hermes", Myhler Straße 23, ist am Freitag, 19. August, um 19 Uhr.  Am Sonnabend, 18 Uhr, kommt es mit dem Festumzug, auf gut vier Kilometern musikalisch begleitet vom Spielmannszug des TSV Osterholz-Scharmbeck, zum Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" in Sandhausen. Der Sonntag, 21. August, ist Familientag mit einem um 15 Uhr beginnenden Programm für Kinder. Am ersten Tag ist um 20.15 Uhr Treffen auf dem Festplatz zum Laternenumzug. Es schließt sich um 21.45 Uhr eine Travestie-Show mit dem Künstler Marc Werde an, der als Saskia Caprice mit einer Revue und schnellen Kostümwechseln aufzuwarten pflegt. Der Eintritt ist gebührenfrei. Am zweiten Tag werden die schönsten Erntewagen und Fußgruppen prämiert, wobei die Siegerehrung während der Ernteparty mit dem DJ-Duo "La Paloma" vorgenommen wird. Das Sonntagsprogramm beginnt um 10 Uhr mit dem Zeltgottesdienst, den Pastor Gert Glaser von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Willehadi abhalten wird. Um 11 Uhr ist Erbsensuppenessen, und um 14.30 Uhr beginnt der bunte Nachmittag mit musikalischer Begleitung durch die Hauskapelle Hüttenbusch. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+