Buddhistischer Lehrer aus Polen hält Vortrag

Schwachhausen (kan). Der buddhistische Lehrer Wojtek Tracewski aus Warschau hält am Donnerstag, 27. Januar, 20 Uhr, und am Freitag, 28. Januar, 20 Uhr, öffentliche Vorträge im Buddhistischen Zentrum, Parkallee 79. Der Eintritt kostet sechs Euro. Tracewski spricht zunächst über "Das Lehrer-Schüler-Verhältnis" sowie am Freitag über "Karma: Ursache und Wirkung". Der Referent gehört zu den engsten Schülern von Lama Ole Nydahl, der vor fast 40 Jahren im Auftrag des 16. Karmapa, des geistigen Oberhaupts der Karma-Kagyü-Linie, den Diamantweg-Buddhismus aus Tibet in den Westen brachte.
24.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niels Kanning

Schwachhausen (kan). Der buddhistische Lehrer Wojtek Tracewski aus Warschau hält am Donnerstag, 27. Januar, 20 Uhr, und am Freitag, 28. Januar, 20 Uhr, öffentliche Vorträge im Buddhistischen Zentrum, Parkallee 79. Der Eintritt kostet sechs Euro. Tracewski spricht zunächst über "Das Lehrer-Schüler-Verhältnis" sowie am Freitag über "Karma: Ursache und Wirkung". Der Referent gehört zu den engsten Schülern von Lama Ole Nydahl, der vor fast 40 Jahren im Auftrag des 16. Karmapa, des geistigen Oberhaupts der Karma-Kagyü-Linie, den Diamantweg-Buddhismus aus Tibet in den Westen brachte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+