Mein erstes Mal

Auch mal Kompromisse eingehen

Vivian Kortland ist 25 Jahre alt und vor kurzem mit ihrem Freund zusammengezogen. Als sie diese Entscheidung trafen, waren sie gerade einmal wenige Monate ein Paar. Bereuen tun sie den Schritt aber nicht.
02.04.2020, 10:10
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Auch mal Kompromisse eingehen
Von Rebecca Sawicki
Auch mal Kompromisse eingehen

Gerade das dritte Zimmer war ein Streitpunkt bei der Planung.

Katja Stremmel

Bisher habe ich immer mit Mädchen in Zweier-WGs zusammengewohnt. Mit manchen habe ich länger, mit anderen kürzer die Wohnung geteilt. Wohlgefühlt habe ich mich in allen meinen Wohnkonstellationen. Im vergangenen Sommer haben mein Freund und ich dann aber entschieden, zusammen zu ziehen. Eine neue Erfahrung für uns beide.

Wir waren damals tatsächlich noch gar nicht lange zusammen. Vielleicht vier Monate, wobei das zwischen uns auch vorher schon lief. Wir haben fast jeden Tag zusammen verbracht. Ich war ganz oft bei ihm, weil er eine eigene Wohnung hatte. Natürlich haben wir uns Gedanken gemacht, dass das zu schnell gehen könnte. Wir hatten auch ein bisschen Angst davor, wie es wird, wenn wir dann plötzlich zusammen wohnen. Gerade auch weil wir erst so kurz zusammen waren. Was ist, wenn man sich gegenseitig nervt? Was ist, wenn die Verliebtseinsphase vorbei ist und man dann merkt, dass es doch nicht passt? Wie ginge man damit um, wenn man gerade erst zusammengezogen ist?

Aber dann dachten wir uns, mit so einer Einstellung braucht man da gar nicht erst drangehen! Deswegen haben wir uns einen Ruck gegeben. Es war schnell klar, dass wir uns gemeinsam eine neue Wohnung suchen. Bei ihm einzuziehen kam für mich nicht in Frage. Ich hätte immer das Gefühl gehabt, dass ich bei ihm wohne. Dass ich bei ihm eingezogen bin und mir bei ihm irgendwie Platz verschaffen muss zwischen seinen Sachen.

Wir haben dann relativ schnell etwas gefunden, womit wir glücklich waren und auch immer noch sind. Schnell hat sich gezeigt, dass wir in einigen Dingen sehr unterschiedlich sind: Er ist ein richtiger Chaot und ich bin ein sehr strukturierter Mensch. Ich habe direkt angefangen zu planen und mir Tages- und Wochenpläne aufzustellen. Nach der ganzen Vorbereitung kam dann endlich der große Tag. Am ersten Dezember bin ich mit ihm und unseren beiden Katzen zusammengezogen. Und obwohl ich das Gefühl habe, dass wir immer noch einziehen, habe ich mich noch nie so zu Hause gefühlt.

Natürlich mussten Kompromisse eingegangen werden. Unser dritter Raum war der größte Knackpunkt. Ich hätte gerne ein Kleiderzimmer mit großem Schminktisch daraus gemacht, er wünschte sich ein Gamingzimmer. Wir haben uns für eine Kombination aus beidem entschieden und sind damit sehr glücklich. Und das, obwohl der Konflikt um dieses Zimmer am Anfang einige Tränen und Diskussionen mit sich gebracht hat. Aber darum geht es ja letztendlich: Man muss Kompromisse eingehen und auch mal zurückstecken.

Es ist total schön, zusammen zu wohnen und das Gefühl zu haben, nie alleine zu sein. Aber ich frage mich natürlich trotzdem, warum er nicht in der Lage ist, seine Klamotten, statt auf den Boden, einfach in den Wäschekorb zu schmeißen. Ich glaube zwar, das wird sich nie ändern. Wir arbeiten trotzdem daran, würde ich sagen.

Wenn man zusammenlebt, lernt man seinen Partner ganz anders kennen. Höhen und Tiefen. Man fängt an, sich auf eine andere Art und Weise zu lieben. Ich verstehe mich seither viel mehr als eine Einheit mit ihm. Als eine Gemeinschaft. Ich kann für mich auf jeden Fall sagen, dass das die richtige Entscheidung war und das Zusammenziehen unsere Beziehung auf ein neues Level gehoben hat.

Aufgezeichnet von Rebecca Sawicki.

Info

Zur Person

Vivian Kortland

ist 25 Jahre alt und vor kurzem mit ihrem Freund zusammengezogen. Zuvor hatte sie seit ihrem Abitur 2013 immer in Wohngemeinschaften mit anderen jungen Frauen gelebt. Als sie und ihr Freund sich entschlossen, nach einer gemeinsamen Wohnung zu suchen, waren sie gerade einmal wenige Monate ein Paar. Bereuen tun sie die Entscheidung nicht, viel mehr habe der Schritt ihre Beziehung auf ein neues Level gebracht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+