Nachwuchs bei den Bentheimer Schweinen

Elf Ferkel entdecken den Bremer Bürgerpark

Tierischer Nachwuchs im Bremer Bürgerpark: Seit dem Jahreswechsel toben elf Bentheimer Schweine durch das Tiergehege.
20.01.2020, 15:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Elf Ferkel entdecken den Bremer Bürgerpark
Von Anna Zacharias
Elf Ferkel entdecken den Bremer Bürgerpark

Zum Jahreswechsel erblickten die elf kleinen Ferkel das Licht der Welt.

Roland Scheitz

Elf kleine Bunte Bentheimer haben pünktlich zum Jahreswechsel im Bremer Bürgerpark das Licht der Welt erblickt und entdecken seitdem ihr geräumiges Gehege. Sau Bonnie hat ihren Nachwuchs bereits in der zweiten Dezemberhälfte bekommen. Die Tiere werfen in der Regel zweimal im Jahr und bekommen zwischen vier und 14 Ferkel. Das gefleckte Bunte Bentheimer Schwein wäre beinahe von der Bildfläche verschwunden, als effizientere Rassen die Nutztierhaltung eroberten. Wegen seiner guten Qualität erlebt das Fleisch der Tiere heute aber eine kleine Renaissance. Noch sehen die elf Geschwister zwar nicht danach aus, sie können aber ein Gewicht von 180 bis 250 Kilogramm erreichen. Nach einigen Wochen im Bürgerpark werden sie an Betriebe verkauft.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+