Club zur Vahr fehlt nur noch ein Punkt zum Titelgewinn in der Hockey-Oberliga Meisterschaft zum Greifen nahe

Schwachhausen. Die Erfolgsserie hält: In der Hockey-Oberliga der Herren gewann der Club zur Vahr gestern beim HC Delmenhorst mit 4:2 (1:1) und landete damit bereits den elften Sieg. Dem ungeschlagenen Spitzenreiter reicht nun am 30. Mai im Spitzenspiel beim Verfolger Bremer HC (Hinspiel 5:5) ein Unentschieden, um den Titel und die Qualifikation für die Regionalliga-Relegation perfekt zu machen.
16.05.2010, 23:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Meisterschaft zum Greifen nahe
Von Frank Büter

Schwachhausen. Die Erfolgsserie hält: In der Hockey-Oberliga der Herren gewann der Club zur Vahr gestern beim HC Delmenhorst mit 4:2 (1:1) und landete damit bereits den elften Sieg. Dem ungeschlagenen Spitzenreiter reicht nun am 30. Mai im Spitzenspiel beim Verfolger Bremer HC (Hinspiel 5:5) ein Unentschieden, um den Titel und die Qualifikation für die Regionalliga-Relegation perfekt zu machen.

Angesichts der äußeren Umstände - angefangen beim bekanntermaßen schwer zu bespielenden Kunstrasenplatz in Delmenhorst bis hin zum Fehlen von gleich sechs Stammkräften - war CzV-Cheftrainer Michael Willemsen mit dem Ergebnis vollauf zufrieden. 'In erster Linie ging es um die drei Punkte, um den Vorsprung auf die Verfolger zu wahren', sagte Willemsen, der auf Lange, Albrecht, Leisewitz, Bellinger, Deitschun und von Rhoden verzichten musste. Dafür nutzte der Coach die Gelegenheit, um Perspektivspieler wie Steven Kramer und Max von Kossel einzusetzen. Jugendspieler Kramer führte sich dabei mit zwei Toren gleich glänzend ein.

In einer nur mäßigen Partie ging der Club zur Vahr durch Bernd Harbich früh in Führung, musste aber zur Pause mit einem 1:1 zufrieden sein. Nach dem Wechsel trafen Kramer und Hagen Streit zum 3:1, nach dem Anschluss setzte Kramer schließlich den Schlusspunkt zum 4:2-Endstand.

Club zur Vahr: Hummel - Abee, Grellmann, Biel, Eggers, Maschke, Mühlmann, Henschen, Streit, Leiber, Kramer, Harbich, von Kossel.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+