Nabu spendet dem Bürgerpark zwei Bäume des Jahres

Bürgerpark. Zwei Bäume hat der Naturschutzbund Nabu dem Bürgerpark zum Tag des Baumes gespendet: eine gut fünf Meter hohe Elsbeere, Baum des Jahres 2011, zum Abschied des kürzlich pensionierten Werner Damke und eine Europäische Lärche, Baum des Jahres 2012, zur Begrüßung seines Nachfolgers Tim Großmann. Die Naturschützer setzen damit nach einer Pause ihre traditionelle Baumspende mit Baum Nummer neun und zehn fort.
30.04.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Wk

Bürgerpark. Zwei Bäume hat der Naturschutzbund Nabu dem Bürgerpark zum Tag des Baumes gespendet: eine gut fünf Meter hohe Elsbeere, Baum des Jahres 2011, zum Abschied des kürzlich pensionierten Werner Damke und eine Europäische Lärche, Baum des Jahres 2012, zur Begrüßung seines Nachfolgers Tim Großmann. Die Naturschützer setzen damit nach einer Pause ihre traditionelle Baumspende mit Baum Nummer neun und zehn fort.

"Jede Baumpflanzung zeigt Hoffnung und eine optimistische Sicht auf die Zukunft", sagt Nabu-Landesvorsitzender Bruno von Bülow, "und jeder Baum ist aktiver Klimaschutz, denn er bindet auf Jahre Kohlendioxid." Der Nabu möchte mit seiner jährlichen Pflanzung Vorbild sein und zu weiteren Baumspenden aufrufen.

Bäume reinigen und befeuchten die Stadtluft, die Kronen schlucken Verkehrslärm, spenden Schatten, und die Wurzeln schützen vor Erosion, betont von Bülow: "All diese ,Wohlfahrtswirkungen‘ unserer Bäume kann man gar nicht oft genug aufzählen." Schließlich gebe es immer noch reichlich "Baumfeinde" und andere Rücksichtslosigkeiten, so der Nabu-Chef.

Die Elsbeere ist eine selten gewordene Verwandte der Vogelbeere. Sie hat mit das härteste Holz, das in Mitteleuropa wächst. In naturnahen Mischwäldern vor allem Mittel- und Südeuropas ist sie zu Hause. Die europäische Lärche wird kaum mehr forstwirtschaftlich angepflanzt, weil sie als krankheitsanfällig gilt. Fast alle Lärchen in den Wäldern Norddeutschlands sind deshalb Japanische Lärchen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+