Polizei sucht Zeugen Unbekannter vergewaltigt Joggerin im Bürgerpark

Eine 41-jährige Joggerin ist am Dienstagabend im Bürgerpark vergewaltigt worden. Die Polizei fahndet nach einem 20 bis 35 Jahre alten Mann, der mit einem Fahrrad flüchtete.
18.05.2022, 17:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von rab

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend im Bürgerpark eine 41-jährige Joggerin vergewaltigt. Wie die Polizei mitteilt, stellte sich der Täter gegen 19.30 Uhr der Frau in der Nähe des Wätjenhauses in den Weg, brachte sie gewaltsam zu Boden und "nahm gegen den Willen der Frau sexuelle Handlungen an ihr vor". Der Mann flüchtete, als sich ein älteres Ehepaar zu Fuß näherte. 

Der Täter wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare, einen schwarzen Vollbart und einen dunklen Teint, heißt es im Polizeibericht. Der Mann sprach nur gebrochen Deutsch, war mit einem dunklen T-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet und flüchtete auf einem dunklen Fahrrad. 

Die Ermittler bitten das ältere Ehepaar sowie eventuelle weitere Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362-3888 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+