Schule am Baumschulenweg Unterricht im Erdbeerbeet

Wo kommen Lebensmittel her und wie baut man sie an? Das Bildungsprogramm Gemüseackerdemie bringt Kindern das Gärtnern näher – wie jetzt in der Grundschule am Baumschulenweg.
08.05.2022, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

Wasser ist heute das Allerwichtigste. Kannenweise schleppen es die Mädchen und Jungen der 2b durch die pralle Sonne im Schulgarten zu ihren Hochbeeten. Salat, Mangold, Rote Bete, Erdbeeren und vieles mehr wächst dort – alles von den Schülern vor einigen Wochen gesät und seither gehegt und gepflegt. Im Moment gärtnern sie allerdings noch im kleinen Rahmen. Ein richtiger Garten kann erst wieder angelegt werden, wenn der Schulneubau fertig ist.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren